Kunsthaus-Graz-Decke
Kunde Kunsthaus Graz Innenansicht

Pichler Trockenbau seit 1989

Die Firma Pichler GmbH – Trockenausbau wurde von Peter und Gabriela Pichler am 24.1.1989 gegründet. Noch im selben Jahr nimmt das erste Büro in Passail seinen Betrieb auf. Es folgen eine Niederlassung in Wien und eine in Kärnten. Dadurch können Projekte in ganz Österreich zuverlässig umgesetzt und realisiert werden.

1989

Am 24.1. wurde die Firma Pichler GmbH – Trockenausbau von Peter und Gabriela Pichler gegründet.

Das Büro in Passail nimmt am 23.5. seinen Betrieb auf. Begonnen wird mit 3 Monteuren, die 1. Baustelle ist der Um- und Ausbau eines Wirtschaftsgebäudes zu einem Hotel in Passail.

1990

Die Firma beschäftigt bereits 20 Personen. In den folgenden Jahren wickelt Pichler zahlreiche Großprojekte in der Steiermark erfolgreich ab:

Karl-Franzens-Universität – Resowi • Um- und Zubau des Flughafens Graz Thalerhof und Neubau des Towers • Hauptbahnhof Graz • Wohnsiedlung „Arland“ mit ca. 200 Wohnungen • Forschungszentrum Raaba • LKH Hartberg • LKH Graz • Kunsthaus Graz

1992

Die Aufnahme in den Gemeindekataster der Stadt Wien erfolgt, wodurch auch diverse Großaufträge in Wienwie Hotel Corso – Ringstraßengalerie und Sozial-Medizinisches-Zentrum-Ost, folgen.

1995

Die Niederlassung Wien in der Hopfengasse wird am 25.4. gegründet. Als Hauptauftraggeber ist hier die Gemeinde Wien zu nennen. Einige Großbaustellen in Wien:

Wohnsiedlung Breitenseerstraße mit ca. 250 Wohnungen • Wohnanlage Friedrich-Engels-Platz mit ca. 200 Wohnungen • KH Sophienspital • KH Wilhelminenspital • KH Kaiserin Elisabeth-Spital • Berufsschule für Gartenbau und Floristik • Hauptbibliothek Wien • Technische Universität Wien • Staatsarchiv

1996

Pichler erhält den Zuschlag im Regierungsviertel Landhaus St. Pölten die abgehängten Decken im Ausmaß von ca. 80.000 m2 zu montieren. Gleichzeitig ist dies, das bis dato größte Projekt, das die Firma durchführt.

1995–1998

Der Personalstand beträgt ca. 150 Mitarbeiter. In den folgenden Jahren wird dieser zur Verbesserung der Konkurrenzfähigkeit reduziert. Mit diesem Konzept setzt Pichler die Qualität vor Quantität.

2002

Dank der guten Zusammenarbeit mit dem Land Kärnten, den Gemeinden Villach und Klagenfurt eröffnet die Firma am 26.4. eine Niederlassung in Klagenfurt, Villacher Straße. Es konnten bereits folgende Projekte durchgeführt werden:

Fachhochschule Klagenfurt • Gemeindekindergarten Klagenfurt • KH St. Veit/Glan • LKH Wolfsberg • Wohnanlage „Alte Burg“ Villach • Wohnanlage Truppegründe Villach • Kolpingheim Spittal/Drau • Behindertenheim Köraus/Feldkirchen

Am 18.8. erfolgt die Inbetriebnahme und Übersiedelung ins neue Bürogebäude in Passail, Weizer Straße 132.

2013

Am 28.6. wird das neue Bürogebäude in Klagenfurt, Sattnitzgasse 65, eröffnet.

2015

Das neue Bürogebäude in Wien, Slamastraße 44, eröffnet am 29.5.